Herzlich Willkommen beim Verband Bayerischer Schulmusiker e.V.

Ihre Interessenvertretung für die
Schulmusik in Bayern

 

 

Schtschedryk

Das bekannte ukrainische Volkslied für den Unterricht in der Sekundarstufe I

Vor dem Hintergrund der aktuellen weltpolitischen Entwicklung möchte dieses Unterrichtsmodell Mut machen, sich im Musikunterricht mit dem reichen kulturellen Erbe der Ukraine auseinanderzusetzen. Der Beitrag kann in unserer Verbandszeitschrift, der nmz, in der Ausgabe 04/22 nachgelesen werden. Die dort erwähnten Materialien finden sich hier unter dem Menuepunkt "Schtschedryk".

 

 

Mitgliederversammlung 29.10.2021
 

In der Mitgliederversammlung am 29.10.2021, die auf Grund der Corona-Pandemie online durchgeführt wurde, stand die turnusgemäße Neuwahl des Vorstands auf der Tagesordnung. Frau StDin Heidi Speth schied nach zehnjähriger Amtszeit als erste Vorsitzende auf eigenen Wunsch aus der Vorstandschaft aus. Ebenso stand die Schriftführerin Elisabeth Löffler nicht mehr zur Verfügung. Die geheim durchgeführten Wahlen zur Bildung eines neuen Vorstands erbrachten folgende Ergebnisse:
 

Vorsitzende Dr. Gabriele Puffer
stellvertretender Vorsitzender StD Thomas Frank
stellvertretender Vorsitzender StR (RS) Benedikt Landenhammer
Schriftführerin StRin Veronika Rattenberger
Kassenführer StD Reinhard Eckl

Der ausführliche Bericht über den Verlauf der Mitgliederversammlung steht unter

https://www.nmz.de/artikel/innovation-und-kooperation-in-krisenzeiten

zur Verfügung.

 

 

Hygieneplan

 

Bekannmachung der Staatsministerien für
Unterricht und Kultus und Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz
(Stand 15.02.2022)

Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Pandemiegeschehens wurde ein neuer Rahmenhygieneplan erlassen. Er kann unter

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7061/neuer-rahmen-hygieneplan-fuer-schulen-liegt-vor.html

eingesehen werden.

Die wichtigsten Änderungen, gülitg ab 21.02.2022, sind (vgl. unter "7. Musikunterricht" Punkt 7.3, S. 13f):

Unterricht im Gesang und in Blasinstrumenten ist möglich, sofern ein erweiterter Mindestabstand von 2,0 m eingehalten wird. Die MNB/MNS darf für den unbedingt notwendigen Zeitraum abgenommen werden. Die Teilnahme an Gruppenunterricht im Gesang und in Blasinstrumenten im Wahlfach ist freiwillig.

Das Singen eines kurzen Liedes im Klassenverband ist bei vorgeschriebener Maskenpflicht ohne Mindestabstand möglich, sofern Masken getragen und die räumlichen Gegebenheiten ausgeschöpft werden.

Zu beachten istSchulveranstaltungen mit Kultur- oder Freizeitcharakter in Präsenz finden bis auf Weiteres nicht statt. 
(vgl. unter "15. Veranstaltungen, Schülerfahrten" Punkt 15.6, S. 20)

Allgemeine Fragen zum Unterrichtsbetrieb werden in den FAQs des Ministeriums beantwortet.

 

 

Musikpraxis in Corona-Zeiten?

Risikoeinschätzung des Freiburger Instituts für Musikermedizin
9. Update der Risikoeinschätzung (10.03.2022)

Prof. Dr. med. Dr. phil. Claudia Spahn und Prof. Dr. med. Bernhard Richter vom Freiburger Institut für Musikermedizin (Universitätsklinikum und Hochschule für Musik Freiburg) arbeiten seit einiger Zeit an einer medizinische Risikoeinschätzung zu verschiedenen Formen musikalischer Praxis. Im neuesten 9. Update werden neben der großen Bedeutung der Impfung die nach wie vor gültige Notwendigkeit von Abstandregeln bzw. die Erfoderlichkeit von "3-G-Plus" von allen Teilnehmenden an musikalischen Proben beziehungsweise Veranstaltungen hervorgehoben:

https://www.mh-freiburg.de/hochschule/covid-19-corona/risikoeinschaetzung/

 

 

 

Herausforderungen, Unsicherheiten, Konflikte

Musik unterrichten in der Corona-Krise

Erfahrungsberichte, Fragen und Anregungen von Musiklehrkräften aus ganz Bayern zum Unterricht während der fortdauernden Pandemie können unter https://www.nmz.de/artikel/herausforderungen-unsicherheiten-konflikte nachgelesen werden.
 

 

"Zahlen & Fakten"

 

Der Bayerische Philologenverband erstellte ZAHLENMATERIAL UND DIAGRAMME ZUR SITUATION AN BAYERNS GYMNASIEN UND BERUFLICHEN OBERSCHULEN IN BAYERN. Insbesondere wurden die Einstellungszahlen zum September 2021 veröffentlicht: http://www.bpv.de/politik/zahlen--fakten/index.html